Architekturtourismus

 Aktuelles

 Architektouren

 Architektouren Spezial

 Hintergründe

 Das bunte Magdeburg

 Universitätsstadt Halle

 Bauhausstadt Dessau

 Aschersleben - Von...

 Film

 Kloster Drübeck

 Architekturtourismus

 Publikationen

 LINKS

 Kontakt

 Datenschutz

 Impressum


Deutsch | Englisch

ArchitektOUren spezial | Hintergründe

„Architektouren“ ist ein nicht nur in Sachsen-Anhalt geläufiger Begriff. Er steht dafür, die Architektur des 20. und 21. Jahrhunderts bekannt zu machen und Interessenten eine Auswahl von Gebäuden, Parkanlagen, Gärten dieser Zeit u. a. für eine individuell zu gestaltende Tour anzubieten. Erstmals tauchte der Begriff "Architektouren" 1995 bei dem "Tag der Architektur" in den Ländern Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz und Thüringen auf. Seither präsentiert sich am letzten Wochenende im Juni bundesweit die neueste Architektur der Öffentlichkeit mit stetig wachsendem Zuspruch, so auch in Sachsen-Anhalt. Besucherrekord 2011: Baustelle Hauptgebäude Leopoldina, Halle (Saale), mit 2000 Teilnehmern. Hintergrund der Projekte, die die Architektenkammer seit dem Jahr 2000 zielstrebig inhaltlich entwickelt und mit Fördermitteln im Rahmen der Landesinitiative Architektur und Baukultur nach und nach umsetzen konnte, war, Sachsen-Anhalts hohe Architekturqualität bekannt zu machen und Angebote zum Besuch neuer Architektur in Sachsen-Anhalt zu entwickeln. Sie stehen im Kontext der etablierten Tourismusmarken des Landes und der Welterbestätten. Eines der ersten Projekte war 2004 das Buch „Neue Architektur in Sachsen-Anhalt“. Die Ausstellung "100 Bauten aus 1000 Jahren" mit ihrem Begleitbuch aus Anlass des 10-jährigen Jubiläums der Landesinitiative Architektur und Baukultur im Jahr 2011 war der vorläufige Höhepunkt dieser Arbeit. Die Publikationen und Projekte bilden die Basis dieser Internetpräsentation, die 2009 als "Ausgewählter Ort" der Initiative "Deutschland, Land der Ideen" ausgezeichnet wurde.



(c)2008-2016 AK-LSA.de - all rights reserved