Architekturtourismus

 Aktuelles

 Architektouren

 Tag der Architektur

 Neu in Sachsen-Anhalt

 Architekturpreise

 Architekturpreis 2019

 Architekturpreis 2016

 Architekturpreis 2013

 Architekturpreis 2010

 Architekturpreis 2007

 Architekturpreis 2004

 Architekturpreis 2001

 Architekturpreis 1998

 Architekturpreis 1995

 Neue Architektur

 Neue Landschaften

 100 Bauten aus 1000 Jahren

 Moderne

 Architektouren Spezial

 Architekturtourismus

 Publikationen

 LINKS

 Kontakt

 Datenschutz

 Impressum


Deutsch | Englisch

ArchitektOUren | Architekturpreis 2019

Auslober:
Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr Sachsen-Anhalt
Architektenkammer Sachsen-Anhalt

Mit dem Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt 2019 wurde ausgezeichnet der Umbau und die Sanierung des Schlosses Wittenberg in Lutherstadt Wittenberg.
Der Preis wird vergeben an die ARGE Bruno Fioretti Marquez Architekten, Berlin (federführend) und Atelier für Architektur und Denkmalpflege AADe, Köthen (Anhalt). Bauherrin ist die Stadt Lutherstadt Wittenberg.
„Die Summe der Interventionen haben aus einem sperrigen Problemdenkmal ein einmaliges Architekturkunstwerk erschaffen“, heißt es in der Begründung der Jury. Das Schloss hat eine enorme Ausstrahlungskraft, die Sanierung ist ein herausragendes Beispiel für die Transformation historischer Bausubstanz in die heutige Zeit, so die Juroren.

Der Publikumspreis zum Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt 2019 ging an die Kirche St. Georg in Cösitz (Anhalt) für die hochwertige Innenraumgestaltung insbesondere der Decke. Der Preis wird vergeben an DS Architects, Köthen (Anhalt). Bauherrin ist die Evangelische Kirchengemeinde Cösitz.

27 Bewerbungen gingen zum Verfahren ein, 13 davon kamen in die "Engere Wahl". Die Jury vergab den Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt 2019 und sechs Auszeichnungen zum Architekturpreis. Über den Publikumspreis konnte die Öffentlichkeit abstimmen. Auf der Preisverleihung am 18. Oktober 2019 im Bauhaus Museum Dessau wurden die Preisträger bekanntgegeben.

Eine Übersicht der 2019 ausgezeichneten Projekte erhalten Sie hier.

Jury:
Vorsitz: Philip Norman Peterson, Architekt, Berlin
Marcel Adam, Landschaftsarchitekt, Potsdam
Dr. Winfried Bettecken, Leiter des Senders MDR SACHSEN-ANHALT, Mitteldeutscher Rundfunk, Magdeburg
Dr. Klaus Klang, Staatssekretär im Ministerium für Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt, Magdeburg
Frieder Kreß, Innenarchitekt, Vizepräsident der Architektenkammer Thüringen
Robert Marlow, Architekt, Präsident der Architektenkammer Niedersachsen
Reiner Nagel, Bundesstiftung Baukultur, Architekt, Potsdam
Dr. Claudia Perren, Direktorin der Stiftung Bauhaus Dessau, Architektin, Dessau 
Ulrich Queck, Architekt, Preisträger Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt 2016, Welterbe-stadt Quedlinburg
Joachim Stappenbeck, 1. Vorsitzender des AIV Architekten- und Ingenieur-Verein zu Magdeburg von 1876 e.V., Ministerialrat a.D., Magdeburg

Beratendes Gremium:
Dorothea Frederking, Mitglied des Landtages Sachsen-Anhalt, Magdeburg
Maik Grawenhoff, Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr Sachsen-Anhalt, Magdeburg
Guido Henke, Mitglied des Landtages Sachsen-Anhalt, Haldensleben
Ingo Mundt, Staatskanzlei und Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt, Magdeburg
Werner Theisen, Ministerium für Arbeit und Soziales Sachsen-Anhalt, Magdeburg
Dr. Ulrike Wendland, Landeskonservatorin, Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt, Halle (Saale)

10/2019
Fotos: Viktoria Kühne, Architektenkammer Sachsen-Anhalt
Grafik: Jo Schaller



(c)2008-2016 AK-LSA.de - all rights reserved