Architekturtourismus

 Aktuelles

 Architektouren

 Tag der Architektur

 Neu in Sachsen-Anhalt

 Architekturpreise

 Architekturpreis 2016

 Architekturpreis 2013

 Architekturpreis 2010

 Architekturpreis 2007

 Architekturpreis 2004

 Architekturpreis 2001

 Architekturpreis 1998

 Architekturpreis 1995

 Neue Architektur

 Neue Landschaften

 100 Bauten aus 1000 Jahren

 Moderne

 Architektouren Spezial

 Architekturtourismus

 Publikationen

 LINKS

 Kontakt

 Datenschutz

 Impressum


Deutsch | Englisch

ArchitektOUren | Architekturpreis 1995

Auslober:
Ministerium für Städtebau, Wohnungswesen und Verkehr Sachsen-Anhalt Architektenkammer Sachsen-Anhalt

Der Architekturpreis wurde in 5 Kategorien vergeben:
Neubauten (Wohnungsbau), Neubauten (öffentliche Bauten), Neubauten (Industrie- und Gewerbebauten)
Bauen im Bestand (ohne Modernisierung) Freianlagen und Innenarchitektur. Mit einem Sonderpreis 1995 wurden vorbildlich sanierte Plattenbauten ausgezeichnet.

Neubauten (Wohnungsbau)
EXWOST, Dessau, Angerstraße 9-11
(Pertti Solla, Dessau/Helsinki)

Neubauten (öffentliche Bauten)
Wasserstraßenneubauamt Magdeburg 
(Kersten+Martinhoff, Architekten BDA, Braunschweig)

Neubauten (Industrie- und Gewerbebauten)
Renault Autohaus Wittenberg
(Architekten Leuschner Gänsicke, Wittenberg/Hamburg)

Geschäftshaus Dessau, Rennstraße
(Architektengruppe Gondesen Plachnow Staack, Braunschweig)

Harzbrauerei Reich, Halberstadt
(Prof. Klippel, im Büro Klippel + Meyland, Coburg)

Omnibus Waschhalle, Weißenfels
(Mertins Vinzelberg Partner, Weißenfels/Bochum)

Hotel und Dienstleistungskomplex Magistralen Carré Halle-Neustadt
(Hermann & Valentiny, Remerschen)

Bauen im Bestand (ohne Modernisierung)
Umbau Produktionshalle, Lutherstadt Eisleben
(Architekturbüro 4 a, Stuttgart)

Gymnasium Martineum, Halberstadt
(Büro für Architektur + Stadtplanung Baum-Faudt-Grundmann, Braunschweig)

Kreisbibliothek Aschersleben-Staßfurt, Aschersleben
(Prof. Dr.-Ing. E. Schneider & Partner, Holzminden)

Neubau Hypo-Bank, Magdeburg
(Busse + Geitner, Düsseldorf)

Neubau Hypo-Bank, Schönebeck
(Klaus Theo Brenner, Berlin)

Innenarchitektur
Herrenkrug, Gaststätte und Ballsaal, Magdeburg
(Werner Behrens, Berlin, Rothenburg/Wümme)

Freianlagen
Innenstadtsanierung Egeln – Marktplatz
(Planergruppe Kreikenbaum + Heinemann, Sangerhausen/Worpswede)

Sonderpreis 1995: vorbildlich sanierte Plattenbauten
Wohnblock, Magdeburg, Lüneburger Straße
(Assmann Beraten+Bauen GmbH, Magdeburg)

Erweiterung und Sanierung Wohnblock Otto-von-Guericke-Straße 86, Magdeburg
(Arge Severloh + Witt Winsen/Aller, Braunschweig)

eine Übersicht der 1995 ausgezeichneten Projekte erhalten Sie hier..

Begleitung des Verfahrens:
SALEG Sachsen-Anhaltinische Landesentwicklungsgesellschaft mbH

Unterstützung:
NORD/LB Norddeutsche Landesbank
Ostdeutscher Sparkassen- und Giroverband

Zum Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt 1995 gingen 73 Bewerbungen ein, 16 Preisträger wurden in verschiedenen Kategorien (einschließlich 2 Sonderpreise) ausgezeichnet.

Jury:
Vorsitz: Herr Prof. Schattner, Architekt, Eichstädt
Herr Prof. Freytag, Architekt, Weimar
Frau Geikler, Vorsitzende des Landtagsausschusses für Wohnungswesen, Städtebau und Verkehr
Herr Dr. Heyer, Minister für Wohnungswesen, Städtebau und Verkehr
Frau Prof. Jakubeit, Architektin, Darmstadt
Herr Libeskind, Architekt, Santa Monica/Berlin
Herr Lütz, Ministerium für Finanzen
Frau Dr. Schrader, Architektin, Dresden
Herr Dr. Wolf, Vizepräsident des Landtages Sachsen-Anhalt

 

1995



(c)2008-2016 AK-LSA.de - all rights reserved